Folge #42: offen über Gefühle und Gedanken kommunizieren

42

Wie teilt man offen seine Gedanken und Gefühle? Dieser Frage, bzw. der Antwort darauf, versuche ich mich in dieser Folge anzunähern.

Ich glaube, um wirklich offen, ehrlich und authentisch zu sein, also um sich verletzlich zu zeigen, dürfen wir uns vor allem mit zwei Dingen auseinandersetzen: unsere eigenen Grenzen kennen und kommunizieren zu lernen und uns selbst vollkommen anzunehmen und zu akzeptieren.

Wenn wir Gedanken und Gefühle nicht frei äußern, dann aus Angst vor Verurteilung und Ablehnung. Dieser Angst können wir durch Selbstliebe begegnen. Wer sich anderen gegenüber öffnen möchte, darf zu erst sich für sich selbst öffnen. Lerne dich genauer kennen, schaue dir deine alten Wunden an und beginne sie zu heilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.