Folge #146: Ich breche meine Challenge ab

146

2,5 Wochen habe ich nun Yoga gemacht. Es tat mir gut, vor allem meinen Rücken. Ich habe sogar angefangen, es zu genießen. Für eine Weile. Denn dann wurde es irgendwann anstrengend. Aber nicht auf diese herausfordernde Art, die eine Challenge eben so an sich hat. Nein. Irgendwie wurde es zu einem Druck, zu Stress. Und das möchte ich nicht mit Bewegung und erst recht nicht mit Yoga verbinden. Also habe ich auf meine Intuition gehört, dir mir schon recht schnell mitteilte, dass das hier gerade nicht richtig ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.