Folge #129: meine erste Erfahrung mit der Akasha Chronik

Guide to Happiness
Folge #129: meine erste Erfahrung mit der Akasha Chronik
/

129

Gestern habe ich mich das erste mal mit meiner Akasha Chronik verbunden. In dieser Folge möchte ich über diese Erfahrung mit dir sprechen. Außerdem erzähle ich dir, warum ich neben ThetaHealing nun auch noch lerne, meine Akasha Chronik zu lesen.

Es ist eine sehr offene Podcastfolge für mich und es stecken einige Erkenntnisse darin. Ich wünsche dir viel Spaß beim rein hören!

2 Kommentare

  1. Hallo :),
    ich bin durch Zufall auf deinen Podcast gestoßen und habe festgestellt, dass wir mit dem gleichen Buch arbeiten. Ich hatte bei meinem ersten Kontakt auch eine ähnliche Erfahrung gemacht. Mir fiel es allerdings schwer, alles mittendrin niederzuschreiben, weil es mich irgendwie immer von der Akascha-Chronik-Ebene rausgerissen hat. Bei meinem zweiten Kontakt ging ich mit Erwartungen in die Ebene und das hat überhaupt nicht gut funktioniert. Ich zweifle so sehr daran, dass das was ich höre und sehe nur meine Fantasie ist, auch wenn das aus meiner ersten Verbindung definitiv nicht von mir stammte. Wie kommst du damit zurecht, deinen Verstand auf Pause zu schalten?
    Liebe Grüße, Franzi

    1. Author

      Liebe Franzi,
      ich freue mich total, dass du auf meinen Podcast gestoßen bist und dich meldest!
      Ja, ich glaube auch, sobald man Erwartungen hat, versperrt man sich für alles andere, was noch so möglich wäre! Aber es ist auch wirklich schwierig, seine Erwartungen loszulassen und wirklich komplett offen an die Sache heran zu gehen.
      Wenn du meinen Podcast weiter hörst, dann wirst du merken, dass ich derzeit gar nicht damit zurecht komme. Ich stehe mir absolut selbst im Weg und musste erst einmal Abstand nehmen. Aber ansonsten kann ich dir nur sagen, ich glaube fest daran, dass es Übungssache ist, sowohl den Kontakt aufzubauen, die Botschaften wahrzunehmen als auch, loszulassen und sich wirklich frei zu öffnen. Vertrauen kann man lernen und dafür dürfen wir dran bleiben und üben <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.