Folge #040: low energy – Akzeptieren was ist, achte auf dich und lerne daraus

40

Heute spreche ich darüber, dass ich in dieser Woche dem „slow life“ nachgegeben habe. Ich habe mir viel Ruhe gegönnt und mich auch viel abgelenkt von dem, was in mir vorgeht.

Normalerweise würde ich mich dafür verurteilen, vor allem nach dem ich ja gerade erst 30 Tage voller Power hinter mir habe. Aber gerade brauchte ich diese Pause. Und ich erinnere: Alles, was wir fühlen ist in Ordnung! Also habe ich akzeptiert wie es mir geht.

Ich frage mich, warum ich es nicht schaffe, mir selbst den Raum zu geben, an mir zu arbeiten und spreche in dieser Folge davon, was es für mich bedeutet, wenn ein „Coach“ für dich „den Raum hält“.

„Den Raum“ können wir natürlich auch für uns selbst kreieren. Und genau darüber, wie wir uns selbst diesen Raum erschaffen und halten können, welche Tools für uns wichtig wären und wie wichtig es ist, auf sich zu hören und dankbar für alles zu sein, spreche ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.