Hast du Bock auf eine Challenge? Ich hoffe ja, denn hier kommt eine Idee wie ich gerade sehr feiere und genau darum soll es gehen: feiere dich selbst! „Was?“, fragst du dich jetzt vielleicht, „ich soll mich selber feiern?“ Ja, ganz genau darum soll es gehen. Ich lade dich ein, in den nächsten sieben Tagen jeden Tag eine Sache zu finden für die du dich selber feiern kannst. Du kennst das ganze wahrscheinlich schon unter dem Konzept des Erfolgstagebuches. Ich hab selbst eine ganze Weile so ein Tagebuch geführt und finde das wirklich großartig! In dieser Challenge geht es aber nicht nur darum, dass du schaust was war denn ein Erfolg von dir an diesem Tag sondern darum, dass du diesen Erfolg auch wirklich feierst und nicht nur den Erfolg, sondern vor allem dich selbst! Bei einem einfachen Erfolgstagebuch schreiben wir eigentlich nur unsere Erfolge auf und das war’s dann. Das ist schon schön weil du dann ein Gesamt und dann Erfolge hast auf die du immer wieder zurück gucken kannst vor allem in Zeiten in denen es dir nicht so gut geht. Aber weißt du was da fehlt, die Gefühlsebene! Und genau die wollen wir in dieser Challenge in den Fokus rücken. D.h. du schaust nicht nur was hast du gut gemacht, sondern du feierst dich auch dafür, egal wie. Was genau ich meine und wie du das ganze umsetzen kannst darüber spreche ich in dieser Folge. Viel Spaß dabei.

Solveig: https://solveigberg.net/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.