beziehungen

Wenn ich eine Sache wirklich gut kann, dann ist es Beziehungen zu führen. Meinen Freund habe ich jetzt seit fünfzehn Jahren. Ja, immer noch den selben 😀

Meine längste Freundin habe ich seit über zehn Jahren an meiner Seite und die Beziehungen zu meinen Eltern und meinem Opa bestehen nun seit mehr als einunddreißig Jahren.

Ich habe natürlich auch Freundschaften, die noch nicht so lang bestehen und es gibt auch Freunde, die mich nur eine gewisse Zeit lang begleitet haben. Aber die Beziehung, die noch bestehen, die laufen aus einem ganzen einfachen Grund so gut und den möchte ich dir heute erzählen.

SEI ECHT

So einfach. Sei echt. Mehr ist es nicht.

Sei echt heißt nicht automatisch, dass du immer zu 100% ehrlich sein musst. Manchmal sind Ausflüchte gut um den anderen nicht zu verletzen. Sei echt heißt aber, dass du dich zeigst wie du bist.

Wenn du zum Beispiel nicht gerne telefonierst, so wie es bei mir der Fall ist, deine beste Freundin aber am liebsten jeden Tag zwei Stunden am Telefon mit der quatschen würde, dann bringt es doch nichts, wenn du immer ran gehst und dabei total lustlos das Gespräch über dich ergehen lässt. Zum einen wird sich deine Freundin irgendwann nicht mehr ernstgenommen fühlen und zum anderen wirst du irgendwann anfangen über sie zu schimpfen.

Also. Sei echt. Sag ihr, dass du keine Lust zum Telefonieren hast. Entweder du sagst es ihr wenn sie mal wieder anruft, oder du sagst es ihr einfach mal generell. So habe ich es gemacht. Und das ist ok. Meine Freundin gibt nicht auf. Ab und an klingelt das Telefon. Habe ich Lust, gehe ich ran, ist mir nicht zum Quatschen zu mute, dann lasse ich es. Wichtig ist, dass sie weiß, es hat nichts mit ihr zu tun. Ich liebe meine Freundin, meine Herzdame. Aber ich liebe auch meine Zeit für mich. Und im Notfall braucht sie mir nur eine SMS zu schicken und ich bin sofort für sie da. Immer.

Echt zu sein ist immer wichtig. Sei echt zu deinem Chef, deiner Familie, deinem Partner gegenüber. Bei meinem alten Job wusste mein Chef wovor ich mich fürchte. Ich konnte mit allen Bedenken zu ihm gehen. Mir persönlich war das ganz viel Wert. Ebenso weiß meine Familie von meinen Träumen und auch, wenn ich ab uns an mal eine Spitze nach dem Motto „das sind bloß Träumereien…“ bekomme, so hören sie mir doch zu und geben mir das Gefühl, für mich da zu sein. Weil ich echt bin und echt zu sein bedeutet auch, authentisch mit seinen Gefühlen umzugehen.

beziehungen

ZEIGE GEFÜHLE

Zugegebenermaßen tue ich mich sehr schwer damit jemandem, außer meinem Freund, zu sagen, dass ich ihn liebe. Aber ich kann es schreiben und das tue ich auch.

Genauso schreibe ich auch, wenn ich mich gerade in einer weniger guten Phasen befinde und mir deswegen keine Zeit für andere Menschen nehmen möchte. Ich spiele einfach mit offenen Karten.

Gefühle kannst du auf Dauer doch eh nicht verstecken. Vielleicht vor anderen, aber niemals vor dir selbst. Also steh zu ihnen. Das heißt ja nicht gleich, dass du in der Öffentlichkeit weinen musst. Ich glaube, mich hat bisher keine Freundin weinen sehen, auch wenn mir das ein oder andere Male danach zu mute war. Nein, es geht darum auch mit deinen Gefühlen echt umzugehen und zu ihnen zu stehen. Nur wenn du offen bist, kannst du hoffen, dass andere Menschen dich verstehen können. Und nur durch Verständnis ist Harmonie möglich.

REDE

Echt zu sein und Gefühle zu zeigen bringt dir natürlich genau gar nichts, wenn du nicht darüber sprichst. Kommunikation ist das A & O. Wenn dich etwas stört, dann sag es. Oder hör auf zu jammern.

Tu dir selbst aber vorher einen Gefallen und wäge ab, was wirklich angesprochen werden muss und was in ein paar Minuten eh schon nicht mehr so schlimm ist. Und dann geh hin und sprich es an.

Mal ehrlich, wie soll dein Partner denn wissen, dass es dich echt bis aufs Blut nervt, dass er nie den Müll runterbringt? Woher soll deine Freundin wissen, dass du deswegen immer die Verabredungen mit den anderen absagst, weil du eine ganz bestimmte Person nun mal nichts magst? Du musst es kommunizieren.

Friss den Ärger nicht in dich rein. Rede. Rede. Rede. Ich würde es dir so so gerne jeden Tag mit auf den Weg geben. In meinen Augen gibt es keinen wichtigeren Tip als diesen. Du musst über dich und deine Wünsche sprechen. Erwarte nicht, dass andere es dir ansehen. Sprich es aus. Nur weil etwas für dich selbstverständlich ist, ist es dass nicht auch für deinen Beziehungspartner.

beziehungen

ECHT SEIN HEIßT DU SELSBT ZU SEIN

Sei du selbst so gut du kannst. Echt. Offen. Authentisch. Sei kommunikativ, gefühlvoll. Sei du.

Beziehungen zu führen ist nicht einfach. Es müssen Absprachen getroffen und Kompromisse eingegangen werden, man muss sich selbst behaupten und doch auch auf den anderen eingehen. Beziehungen sind irre komplex. Meine Tips können dir vielleicht helfen, wenn es mal schwierig wird. Viel Erfolg!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*