Persönlichkeitsentwicklung

Das allumfassende Thema von Guide to Happiness ist Persönlichkeitsentwicklung. Meiner Meinung nach ist es recht einfach hierzu entsprechende Posts zu verfassen, denn, wenn man es genau nimmt, kann wirklich sehr sehr viel in diese Kategorie eingeordnet werden.

DEFINITION PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG

Naiv wie ich manchmal bin, dachte ich, es würde eine allgemein gültige Definition für das Wort Persönlichkeitsentwicklung geben. Spannenderweise wurde ich auf der Suche im Internet eines Besseren belehrt und wurde selbst vom Duden mit der bitteren Realität, Persönlichkeitsentwicklung bedeutet die „Entwicklung der [eigenen] Persönlichkeit“ enttäuscht.

Aber so schnell gebe ich nicht auf, und so fand ich zwei Definitionen, die ich sehr brauchbar finde und dir nicht vorenthalten möchte:

PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG LAUT KARRIEREBIBEL

Einig ist sich die Wissenschaft, dass unsere Persönlichkeit wesentlich durch unsere Individualität und Identifikation mit uns selbst geprägt ist. Was die Persönlichkeitsentwicklung anbelangt, gehen die Theorien und Meinungen allerdings stark auseinander.

Die einen verfolgen psychodynamische Ansätze (Sigmund Freud, Alfred Adler, C. G. Jung), andere konstruieren Stufenmodelle der psychosozialen Entwicklung und Identitätsfindung (Erik H. Erikson, James E. Marcia) und wieder andere proklamieren eine lebenslange Entwicklung (Paul Baltes). Kurz: Bis heute existiert keine eindeutige Theorie der Persönlichkeitsentwicklung, die all die vielfältigen Einflüsse zusammenfassen könnte – das Zusammenwirken der angeborenen oder früh erworbenen Unterschiede der Persönlichkeit ebenso wie die zahlreichen Einflüsse von Umwelt, Erziehung oder Sozialisation.

Wir teilen allerdings die Ansicht, dass die Persönlichkeit nicht irgendwann unveränderbar feststeht, sondern sich ein Leben lang entwickeln lässt – bewusst und aktiv. Deswegen wird aus einem Introvertieren zwar nicht unbedingt eine Rampensau. Wir können aber zu einem guten Teil erforschen und entwickeln, was alles in uns steckt. [link]

PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG LAUT BRAINGUIDE

Unter Persönlichkeitsentwicklung versteht man die Entwicklung der individuellen Verhaltens- und Ausdrucksweisen, der eigenen Stärken und des persönlichen Stils. Ziel der Persönlichkeitsentwicklung ist es, sich dem Idealzustand einer erfolgreichen und glücklichen Persönlichkeit soweit wie möglich anzunähern. […] Die Persönlichkeitsentwicklung ist ein kontinuierlicher Prozess, in dessen Verlauf Selbstbewusstsein und Souveränität gestärkt werden. Diese wirken sich unmittelbar auf die individuelle Ausstrahlung und das Kommunikationsverhalten aus. Zudem fördern sie Flexibilität und Unabhängigkeit sowie eine bessere Bewältigung von Krisen und Problemen. Die Stärkung der eigenen Potenziale beeinflusst eine positive private Zukunftsentwicklung des Einzelnen erheblich und leistet in beruflicher Hinsicht einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg. [link]

Veränderung

ANNÄHERUNGSVERSUCH

Das Wort Persönlichkeitsentwicklung impliziert eine Veränderung des eigenen Wesens, der eigenen Persönlichkeit. Die Definition für Persönlichkeit ist ebenso unklar wie der der Persönlichkeitsentwicklung. Es gibt allein von Gordon W. Allport 50 Definitionen für dieses einen Wort! [klick]

Einig scheint man darüber zu sein, dass sich die Persönlichkeit aus verschiedenen Aspekten zusammensetzt und dass sie, zumindest in einem gewissen Rahmen, veränderbar ist.

Und genau diese bewussten Veränderungen der eigenen Persönlichkeit fallen meines Erachtens nach unter den Begriff der Persönlichkeitsentwicklung, ganz gleich, wie und wodurch sie hervorgerufen werden.

MEIN VERSTÄNDNIS

Für mich beschreibt Persönlichkeitsentwicklung einen bewussten, selbstgesteuerten und aktiven Prozess in welchem das Individuum an seiner Wahrnehmung, seinen Denkmustern, seinen Gewohnheiten und seiner Einstellung arbeitet und sich gezielt mit sich selbst auseinandersetzt. Ziel ist eine, nach dem eigenen Empfinden, verbesserte Form dieser zu veränderten Eigenschaften.

Was ich damit sagen will ist eigentlich viel einfacher, als ich es dort oben ausgedrückt habe. Jedes Mal, wenn du oder ich uns vornehmen, an einer Sache in unserem Kopf = Einstellung, Denkmuster, Meinung, Gewohnheit, Glaubenssatz, etc. zu arbeiten und uns diesbezüglich zu verändern, dann entwickeln wir unsere Persönlichkeit weiter.

Als Ziel des Ganzen würde ich das persönliche Wachstum, bzw. den Reifeprozess des eigenen Wesens benennen. Es geht um ein persönliches, individuelles Vorwärtskommen. Um eine Veränderung im eigenen Kopf.

Stärke. Bewusstsein. Achtsamkeit. Entspannung. Toleranz. Aufmerksamkeit. Geduld. All das sind meiner Meinung nach Bestandteile, welche sich durch eine aktive Persönlichkeitsentwicklung bearbeiten lassen.

PASSIVE PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG

Gibt es die? Ja bestimmt. Schicksalsschläge (meist negativ interpretiert), egal ob positiv oder negativ, können sich so stark auf uns auswirken, dass wir uns dadurch verändern, anders mit Herausforderungen umgehen, unser Denken verändern oder vergleichbares.

Ob diese Änderungen jedoch dauerhaft anhalten kann ich nicht einschätzen. Ich denke, zu jeder Veränderung oder Entwicklung gehört eine gewisse Motivation. Jedoch ist nur die intrinsische Motivation, also die, die aus uns selbst kommt, stark genug um eine gewollte Veränderung dauerhaft beizubehalten.

Im Falle eines Schicksalsschlag spielt aber vermehrt die extrinsische Motivation, also Motivation von außen, eine Rolle. Meiner Meinung und Erfahrung nach gibt es keine extrinsische Motivation die dauerhaft anhält und somit liegt es nahe, dass allein darauf basierende Veränderungen früher oder später wieder rückgängig sind.

Eine Entwicklung bedeutet für mich aber auch, wirklich etwas zu verändern. Und mit wirklich meine ich dauerhaft.

Persönlichkeit

MEINE PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG

Ob ich wirklich meine Persönlichkeit verändere und mich somit entwickle kann ich zu diesem Zeitpunkt nicht sagen. Müsste ich mich festlegen, dann würde ich dies zwar bejahen, generell denke ich aber, dass sich nach den wenigen Monaten nicht wirklich sagen lässt, ob es eine Entwicklung und damit eine dauerhafte Veränderung meines Wesens gibt.

Viel zu oft bemerke ich, dass ich noch die gleichen „Fehler“ wie in meiner Vergangenheit mache. Schnell sind negative Gedanken da und ich kann nicht aufhören, ihnen zuzuhören und mich dem daraus entstehenden Selbstmitleid hinzugeben. Auch falle ich immer mal wieder in alte Gewohnheiten zurück und verhalte mich wie zu den Zeiten, in denen es mir nicht wirklich gut ging.

Persönlichkeitsentwicklung ist ein langer, vermutlich nie endender Prozess. Aber eines ist sicher, es ist eine spannende und sehr sehr lehrreiche Phase in meinem Leben und ich kann dir nur raten, egal wo im Leben du gerade stehst, damit anzufangen, dich mit dir selbst auseinanderzusetzen. Entwickle deine Persönlichkeit. Arbeite an dir. Werde, wie du wirklich sein willst.


One thought on “Persönlichkeitsentwicklung – ein Definitionsversuch”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*