Heute morgen habe ich eine Meditation gemacht bei der ich über eine Brücke lief. Diese Brücke war mein Weg weg von dem Menschen, den ich vorgebe zu sein und zu meinem authentischen Selbst, zu meiner Wahrheit. So zumindest die Theorie. Mit jedem Schritt ging es darum ein neues „ich bin“Mehr? Dann klick hier!

Ich brauche einen Ort für mich. Einen Ort, den außer mir niemand kennt. Zumindest niemand, den ich kenne. Versteh das nicht falsch. Es geht nicht darum, dass ich meine Freunde oder Familie aus meinem Leben ausschließen möchte. Aber ich möchte nicht verurteilt werden für die Gedanken die ich habe. VermutlichMehr? Dann klick hier!

Der einzige Grund für diesen Blog ist, dass ich schreiben möchte. Ich möchte rauslassen, was in mir ist, in Worten festhalten, was mir durch den Kopf spukt und einfach ein bisschen Wortkotze produzieren. Das Thema? Mein Leben. Alles was mich beschäftigt, alles, was ich erlebe und irgendwie verarbeiten oder festhaltenMehr? Dann klick hier!